Grund- und Mittelschule Neuenmarkt-Wirsberg mit angeschlossener Wirtschaftsschule
Grund- und Mittelschule Neuenmarkt-Wirsbergmit angeschlossener Wirtschaftsschule

Klassen 2aG und 2b im Schullandheim Weihermühle

Am Donnerstag, dem 07.06.18 machten sich die beiden zweiten Klassen der VS Neuenmarkt gemeinsam mit ihren Lehrern Frau Frederking und Herrn Bernreuther auf den Weg zum Ev. Jugendhaus Weihermühle. Begleitet wurden sie von zahlreichen großen und kleinen Kuscheltieren. Nach der Ankunft in der Weihermühle wurden wir von dem Leiter unserer Unterkunft begrüßt. Er zeigte uns alle Gemeinschaftsräume, Fluchtwege oder Spielangebote. Anschließend wurden die Zimmer für Jungen und Mädchen im ersten Stock verteilt. Das Überziehen der Betten gestaltete sich für die Jungen als echter Härtetest. Man half sich aber gegenseitig. Wenn es dann trotzdem nicht klappte, half der Lehrer (bei etwa 17 von 20 möglichen Betten). Die Mädchen stellten sich dabei geschickter an. Kurz vor 12.00 Uhr traf man sich zum Mittagessen im Speisesaal, der einen schönen Blick auf die Außenanlagen mit Fußballplatz, Beachvolleyballfeld und Spielplatz ermöglichte. Kein Wunder, dass gerade die Jungs mit dem Essen kurzen Prozess machten und schnell dem runden Leder nachjagten. Am Nachmittag, der uns mit Sonnenschein verwöhnte, hatten wir das große Glück, dass sich der Heimleiter für uns Zeit nahm und mit uns auf einen Rundwanderweg ging. Von der Weihermühle aus folgten wir ihm unter schattigen Bäumen durch den dichten Wald. Wir machten Bekanntschaft mit Baumgeistern, fanden Tierspuren und untersuchten kleine Höhlen. In Wüstenbuchau erfrischten (bespritzten) wir uns an einem kleinen Brunnen. Später marschierten wir zum Kreuzsteinnest und zum Herrenstein. Immer wusste unser Wanderführer dazu schöne Geschichten zu erzählen. Frisches Brunnenwasser in Buchau weckte die Lebensgeister der Schüler wieder auf. Einige wenige nutzten diese Gelegenheit Kopf und Kleidung gleich mit zu waschen. In der Weihermühle wurde anschließend bis zum Abendessen entweder gebastelt oder gespielt. Eine toll von Frau Frederking ausgearbeitete Schatzsuche fiel leider einem Gewitterregen zum Opfer. Ihre Party zur Nacht konnte die Schüler aber etwas entschädigen. Um 22.00 Uhr war „Nachtruhe.“ „Nacht“ -ja. „Ruhe“- soll vorgekommen sein. Irgendwann im Morgengrauen sind dann aber auch dem letzten Schüler vor Erschöpfung die Augen zugefallen. Zu diesem Zeitpunkt saßen die ersten bereits wieder auf gepackten Koffern und sammelten ihre leeren Flaschen ein. Frühstück, Kickern, Billard spielen, Zimmer säubern und mit dem Aufzug fahren waren unsere letzten Aufgaben an diesem Vormittag in der Weihermühle. Gegen 11.00 Uhr hielten wir mit dem Bus wieder vor unserer Schule. Einige Schüler schlugen vor, den Ausflug in der nächsten Woche zu wiederholen.

Atom-Uhr
Kalender

Hier finden Sie uns

Grund- und Mittelschule Neuenmarkt-Wirsberg
Wirsberger Str. 10
95339 Neuenmarkt 

 

Kontakt

Telefon: 09227 885

Fax: 09227 2133

 

oder nutzen Sie unser Kontaktformular.

Sprechzeiten im Sekretariat

Mo, Di, Do.: 07.00 Uhr bis 13.00 Uhr

Mi: 07.30 Uhr bis 13.00 Uhr

Fr.: 07.00 Uhr bis 10.00 Uhr

http://besucherzaehler-counter.de
WetterOnline
Das Wetter für
Neuenmarkt

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Grund- und Mittelschule Neuenmarkt-Wirsberg