Grund- und Mittelschule Neuenmarkt-Wirsberg mit angeschlossener Wirtschaftsschule
Grund- und Mittelschule Neuenmarkt-Wirsbergmit angeschlossener Wirtschaftsschule

Archiv: Schuljahr 2013/14

Mit Beginn des laufenden Schuljahres hat sich an unserer Schule personell einiges getan. Wir begrüßen nämlich nicht nur 29 Erstklässler bei uns, sondern auch mehrere neue Kollegen. So leistet Andrea Zillig ihr zweites Jahr als LAA ab und führt die Klasse 2b. Daniela Michel (LAA) und Pascal Zitzmann (FöLAA) absolvieren ihr erstes Jahr als Referendare. Stefanie Wiche (Fachlehrerin) sowie Lehrerin Kathrin Lehmann-Bohne und Lehrer Helmut Schmidt (beide mobile Reserve) sind ebenso zum Kollegium gestoßen wie eine komplett neue Schulleitung: Schulleiter Mathias Liebig kam von der Grund- und Mittelschule Gefrees zu uns; seine Stellvertreterin Sabine Mörlein war bis zum letzten Schuljahr an der Grundschule in Thurnau tätig.

Am 11.10. fand die Amtseinführung der neuen Schulleitung statt. Hier gibt es einige Fotos davon.

 

In der Woche vom 21. bis 26.10. wurden die schnellsten und geschicktesten Grundschüler des Landkreises gesucht. Im Rahmen der speed4-Schulmeisterschaft nahm auch unsere Grundschule daran teil.

Dazu durchlief jeder Grundschüler einen vorher aufgestellten Parcours ca. 5 bis 10 Mal. Direkt nach dem Zieleinlauf druckte der Computer einen Laufbon aus, auf dem die Einzelzeiten zu Reaktion, Sprint, Wende und Slalom sowie die Gesamtzeit erfasst waren.

Hier einige Eindrücke dieser Veranstaltung, die den Schülern große Freude bereitete.

 

Großartiges leisteten unsere Schüler beim Kreativ-Wettbewerb der Schreinerinnung. Bei der Preisübergabe, die am 26.11. im Landratsamt stattfand, konnten gleich 7 Schüler einen Preis entgegennehmen. Besonders erfreulich: Patrick Sperling (Klasse 8aG) wurde Sieger, und Adrian Lauterbach / Felix Schwab (Klasse 9a) belegten Rang 3. weitere Preisträger waren Melina Linser, Dominic Schwarz, Niklas Lauterbach und Marcel Arndt (alle Klasse 8aG). Als Anerkennung für Platz 1 erhält die Schule eine Tischtennisplatte. Fotos der Sieger gibts hier.

 

Einen kulturellen Höhepunkt erlebten die Kinder unserer Grundschule beim Besuch im Brandenburger Kulturstadl in Bayreuth. Geboten wurde das Stück "Hinter verzauberten Fenstern" von Cornelia Funke. Eindrücke in Bildern gibt es hier.

 

Im Rahmen des HSU-Unterrichts besuchten unsere beiden 3. Klassen die örtliche Feuerwehr. Dort konnten die Kinder die Ausrüstung anschauen und erfuhren aus erster Hand Wichtiges über den Brandschutz. Auch dazu gibt es einige Fotos.

 

Im Dezember besuchte unsere Schule der Zirkus. Hier einige Eindrücke:

 

Am 12. Dezember 2013  fand unsere diesjährige Weihnachtsfeier mit einem  umfangreichen Programm statt. Mit vielen Köstlichkeiten wurde auch für das leibliche Wohl gesorgt. Einige Schüler boten Werkgegenstände zum Verkauf an.

Eine Fotogalerie zu der Feier finden Sie hier.

 

Ein Gastspiel gaben die "Bibelschüler vom Bodenseehof" bei den Klassen der Wirtschaftsschule sowie in der 8aG. Dabei handelt es sich um junge Menschen aus Kanada, den USA (die jeweils ein halbes Jahr in Deutschland verbringen und bei Gastfamilien wohnen), Österreich und Deutschland. Die Kirchengemeinde Neuenmarkt arbeitet bereits jahrelang mit dieser Einrichtung zusammen und organisiert u.a. Konfirmandenfreizeiten. Selbstverständlich ließen es sich die jungen Leute nicht nehmen, in der Aula eine Zugabe zu geben.

 

Die Schülerinnen und Schüler der Klassen 5 aG und 6 aG besuchten am 23.01.2014 die Ausstellung "Tutanchamun - sein Grab und die Schätze" in Nürnberg. Hier waren die Grabkammern von Tutanchamun original- und maßstabsgetreu im Zustand ihrer Entdeckung im Jahr 1922 aufgebaut. In der Schau sind jedoch keine Originale zu sehen, sondern Künstler und Handwerker haben mehrere Jahre lang in Kairo an über 1000 der kostbaren Grabbeigaben nach dem Vorbild der damals gefundenen Originale gearbeitet. Die Schüler konnten einen wirklichkeitsnahen Eindruck von der überwältigenden Fülle der Grab-Beigaben erhalten. Einige Bilder von der Klassenfahrt finden Sie hier:

 

In der Woche vom 27. bis 30. Januar führte die Klasse 7 aG in Zusammenarbeit mit dem gfi eine vertiefte Maßnahme zur Berufsorientierung durch. Frau Zuber erarbeitete mit den Schülern die verschiedensten Themen zu diesem Bereich, wie z. B. Ausbildungsmarkt, verbale und nonverbale Kommunikation, Bewerbung und Internetrecherche. Am Praxistag wurde sie von Frau Streng, Herrn Müller und Herrn Schierhorn unterstützt. Höhepunkt war die Präsentation der Wunschberufe eines jeden Schülers vor verschiedenen Lehrern und den Eltern. Hier einige Fotos dazu.

 

Beim Eislaufen in Bayreuth nahmen die Grund-, Mittel- und Wirtschaftsschüler am 11. und 13. Februar 2014 teil. Bilder zu diesem Ereignis finden Sie hier:

 

Am 20. Februar holten wir die "Olympischen Winterspiele" in unsere Dreifach-Turnhalle. Hier gelangen Sie zu der Fotogalerie.

 

Am Mittwoch, 26. Februar fuhren die Klassen 4 a und 4 b mit ihren Klassenlehrerinnen, sowie Frau Schlüßler, eine Schüler-Mama im Rahmen ihres "Wasserprojektes" zu einer Betriebsbesichtigung nach Bad Brambach. Jeder kennt das Getränkesortiment der Getränkefabrik Bad Brambacher Mineralquelle kurz BBM genannt. Sehr interessant, lehrreich und abwechlungsreich begegneten dort die Schüler dem Arbeitsalltag. Nicht nur Maschinen und Produktionsabläufe wurden erklärt, sondern auch das Wasser als Quelle des Lebens und seine Bedeutung für den Menschen. Selbstverständlich durften die Kinder die gesamte Produktpalette verkosten und sogar nach Wasseradern suchen. Auch für das leibliche Wohl war gesorgt.

Herzlichen Dank auf diesem Weg an die Eltern, die durch ihre großzügige Spende dieses Erlebnis möglich machten. Fotos finden Sie hier.

 

Ein großer Erfolg war wieder unser Schulfasching, der am 27.02. in der Aula stattfand. Über 250 Gäste erfreuten sich an einem kurzweiligen Musik-, Tanz- und Spielprogramm. Für das leibliche Wohl war bestens gesorgt. Hier gibts Fotos.

 

Seit dem 11.03. ziert ein Trinkbrunnen unsere Aula. Direkt neben dem Eingang zum Grundschulpausehof können die Schüler nun ihren Durst mit einem kräftigen Schluck Wasser stillen. Großzügiger Spender war der Lions Club Bayreuth-Kulmbach. Bilder von der Einweihung finden Sie hier.

 

Am 13. und 14.03. wurden fast alle Klassen mit dem Thema "Afrika" konfrontiert. Über die Institution SALEM International wurde Kontakt zur Referentin Frau Schweizer-Ehrler hergestellt. Diese war selbst jahrelang in Uganda tätig und konnte so ihren Erfahrungsschatz den Schülern weitergeben. Anhand eines dreiteiligen Programms, im Laufe dessen die Schüler auch selber tätig werden konnten, wurde ein Einblick in eine völlig andere Kultur vermittelt. Einige Eindrücke sind hier im Bild festgehalten.

 

Sing- und Spielkreis im AWO Seniorenheim am Rosengarten

Am 26.03. und 21.05.2014 besuchten wir, die Klasse 6 a G, mit unserem Musiklehrer Herrn Fischer das AWO Seniorenheim am Rosengarten in Neuenmarkt.

In einem gemeinsamen Sing- und Spielkreis sangen wir volkstümliche Lieder und Schlager, die wir zuvor im Musikunterricht an der Schule einstudiert. Die Senioren freuten sich über die bekannten Lieder aus ihrer damaligen Schulzeit: Nun will der Lenz uns grüßen; Es tönen die Lieder; Es klappert die Mühle am rauschenden Bach; Auf, auf zum fröhlichen Jagen; Ein Jäger aus Kurpfalz. Einige erzählten von ihren Erlebnissen aus der Schulzeit in den 1930er und 1940er Jahren. Wir erfuhren etwas über den Unterricht, damalige Ausflüge und Schulwege. Alle legten ihren Schulweg zu Fuß zurück. Manche mussten sogar 7 km laufen und waren mehrere Stunden unterwegs. Bei Verspätungen bekam man den Rohrstock des Lehrers zu spüren. Manche erzählten von den schrecklichen Kriegszeiten. Sie erlebten, dass ihre Schule bombardiert wurde. Zu ihrem Schutz verbargen sich die Schulklassen mit ihren Lehrern in Kellern oder Luftschutzbunkern. Einer aus dem Seniorenkreis kannte den beliebten Kulmbacher Lehrer Hans Edelmann persönlich und erzählte uns von ihm. Schüler, die ihm auf der Straße begegneten und höflich grüßten, bekamen von ihm ein Bonbon. Heute trägt eine Kulmbacher Schule seinen Namen.

Unser Sing- und Spielkreis kam bei den Bewohnern sehr gut an. Wir hatten zusammen beim Singen und Reden viel Spaß.

Die Schüler aus der 5 a G haben die Liedblätter zuvor im Unterricht bunt bemalt.

Ein Beitrag von Anne Kuban, Max Weidenhammer, Jonas Wehner, Lion Niederstraßer, Maximilian Kretschmer.

Mal sehen, wann es das nächste Mal wieder klappt!

Bilder dazu finden Sie hier:

 

Beim Vorrunden-Turnier der Fußball-Meisterschaften der Kulmbacher Grundschulen am 09.04.2014 qualifizierte sich unsere Mannschaft für die Finalrunde. Durch Siege über die Pestalozzi-Schule Kulmbach, die Grundschule Melkendorf sowie ein Unentschieden gegen die GS Marktleugast, belegte Neuenmarkt hierbei den 1. Platz in dieser Gruppe. Hier kommen Sie zur Fotogalerie.

 

Mit einem gesunden Frühstück starteten die Schüler/innen der Grundschule am 10.04.2014 in die kreative Osterwerkstatt. Hier einige Fotos:

 

Großer Erfolg für unsere Grundschul-Fußballer: Beim in unserer Dreifachturnhalle ausgetragenen Kreisentscheid siegten unsere Schüler souverän im Finale mit 3:1 gegen die Max-Hundt-Schule aus Kulmbach. Schon vorher wurden alle Spiele souverän gewonnen. Als Preis gabs eine Urkunde aus der Hand von Bürgermeister Siegfried Decker sowie T-Shirts von der Sparkasse, bedruckt mit dem Landkreis-Logo. Hier gibts Aufnahmen von dieser Veranstaltung.

 

Das Schulfest am 30. Mai bot viele Attraktionen für Jung und Alt! Einen kleinen Überblick dazu finden Sie hier: Auch für das leibliche Wohl wurde bestens gesorgt.  Vielen Dank allen Helfern, die zum Gelingen beitrugen!

 

Am 03.06.2014 fand das Kreisfinale des Internationalen Bodenseeschulcups 2014 in der Carl-von-Linde-Schule in Kulmbach statt. Die Schüler und Schülerinnen der Mittelschulen aus dem Landkreis Kulmbach mussten im Weitsprung, Weitwurf, 4 x 50 m Staffellauf sowie im 50- und  800 m-Lauf antreten. Während die Mädchen der Mittelschule Neuenmarkt-Wirsberg den 2. Platz errangen, wurden die Jungen unserer Schule Kreissieger. Sie nehmen nun am 26.06. in Wunsiedel am Bezirksfinale teil. Bilder von den Supersportlern finden Sie hier.

 

Während der Fußball-Weltmeisterschaft herrschte in der Grundschule ein WM-Fieber der besonderen Art: Förderlehrerin Petra Pieper rief eine WM-Lernwerkstatt ins Leben. Mehr Informationen und viele Fotos dazu gibts an dieser Stelle.

 

Zwei grandiose Fußballturniere: Der Juli des Jahres 2014 wird allen Fußballfans für immer im Gedächtsnis bleiben. Am Zuckerhut spielten die Teams um ein kleines goldenes Andenken, in der Neuenmarkter Dreifachhalle beim Kräftemessen der Mittelschulen aus dem Schulamtsbezirk Kulmbach um den weltberühmten Vonnbrunn-Pokal. Eines hatten beide Turniere gemeinsam: Am Ende triumphierten nicht die Gastgeber! Zu den Bildern kommen Sie hier:

 

Arrivederci - Verabschiedung der Schülerinnen und Schüler der

9. Klasse am 17. Juli 2014 in italienischer Ambiente. Klassenbeste waren Johannes Schoberth, Patrick Munzert und Felix Schwab.

Musikalisch umrahmt wurde der Abend von Sängerinnen der Klasse 8 a G. Auch für das leibliche Wohl sorgten die Schüler dieser Klasse.

Einen Eindruck von der Abschlussfeier finden Sie hier:

 

Die erfolgreichsten Teilnehmerinnen bei den Bundesjugendspielen am 17. Juli 2014 waren Annika Wagner (3 b), Jasmin Purucker (6 a G) und Lisa Moschke (5 a G). Zu den sportlichsten Jungen zählen Dominic Esche (4 b), Fabio Alexander  und Kai Hammerschmidt (beide 3 a G). Hier kommen Sie zur Fotogalerie:

 

Verabschiedung - einmal anders! Eine Verabschiedung ganz anderer Art erlebten die Grundschüler am Ende des Schuljahres. Sowohl die Lehramtsanwärterinnen als auch die Schüler der 4. Jahrgangsstufe wurden im wahrsten Sinne des Wortes aus der Schule "geworfen"! Schweren Herzens trennten sie sich von der Grundschule Neuenmarkt. Hier finden Sie einige Schnappschüsse:

 

 

Atom-Uhr
Kalender

Hier finden Sie uns

Grund- und Mittelschule Neuenmarkt-Wirsberg
Wirsberger Str. 10
95339 Neuenmarkt 

 

Kontakt

Telefon: 09227 885

Fax: 09227 2133

 

oder nutzen Sie unser Kontaktformular.

Sprechzeiten im Sekretariat

Mo: 07.00 Uhr bis 13.00 Uhr

Di, Do: 07.00 Uhr bis 12.00 Uhr

Mi: 07.30 Uhr bis 11.30 Uhr

Fr: 07.00 Uhr bis 10.30 Uhr

http://besucherzaehler-counter.de
WetterOnline
Das Wetter für
Neuenmarkt

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Grund- und Mittelschule Neuenmarkt-Wirsberg