Grund- und Mittelschule Neuenmarkt-Wirsberg mit angeschlossener Wirtschaftsschule
Grund- und Mittelschule Neuenmarkt-Wirsbergmit angeschlossener Wirtschaftsschule

Archiv Schuljahr 2016/17

Am Ende des vergangenen Schuljahres wurden mehrere verdiente Kolleginnen und Kollegen von Rektor Mathias Liebig verabschiedet. Im Archiv finden Sie einige Aufnahmen.

 

Schulleitung

Konrektorin Sabine Mörlein hat unsere Schule verlassen und leitet nun die Grundschule Ziegelhütten. Unser herzlicher Dank gilt Ihrem Einsatz für die Schule in den vergangenen 3 Jahren. Wir wünschen Frau Mörlein an ihrer neuen Wirkungsstätte alles Gute, viel Geschick und stets ein glückliches Händchen.

Im aktuellen Schuljahr wird die vakante Stelle wohl noch nicht wiederbesetzt werden. Kommissarisch arbeiten Frau Eva Maria Sachs, Herr Johannes Schlagbauer und Herr Stefan Mohr in der Schulleitung mit. Dafür ein herzliches Dankeschön!

 

Neue Kolleginnen und Kollegen

Wir freuen uns sehr, auch in diesem Schuljahr wieder einige neue Kolleg/inn/en an unserer Schule begrüßen zu dürfen. Herr Sascha Valentin führt die Klasse 6aG, Frau Pamela Grasser und Frau Christina Huth sind in der Mittelschule im Stundenausgleich eingesetzt, ebenso Herr Manuel Opel in der Grundschule. Ihr erstes Jahr als Lehramtsanwärterin absolviert bei uns Frau Julia Bauer. Als Mobile Reserve steht uns Frau Sabine Dittmar zur Verfügung.

 

...und weitere neue Namen

Bis auf wenige Ausnahmen wurden mittlerweile alle Angaben über das Personal aktualisiert. Sprechstunden der Lehrkräfte sind hier zu finden, neue Namen im Zusammenhang mit dem Ganztagsbetrieb und den Projekten können Sie auf dieser Seite nachschlagen, Elternbeirat und Klassenelternsprecher sind in neuer Zusammensetzung hier nachzulesen und auf der Schülerseite gibts die von vielen sehnsüchtig erwarteten Klassenfotos.

 

Erster Schultag

Der 13.09. war für 36 ABC-Schützen der erste Schultag. Rektor Mathias Liebig begrüßte die Kinder, ihre Eltern und Verwandten. Schüler der Klasse 4b sorgten unter der Leitung von Lehrerin Barbara Rosenzweig für die musikalische Untermalung. Während die Erstklässler nach der Begrüßung ihre erste Unterrichtsstunde bei ihren Klasslehrerinnen, Frau Frederking-Gadow und Frau Kluge, absolvierten, gab es für die Erwachsenen Kaffee und Kuchen. Hier finden sie einige Fotos.

 

Sicherheitswesten für die Erstklässler

Vor vielen Jahren liefen die ABC-Schützen mit gelben Mützen in die Schule, heute gibt es stattdessen Sicherheitswesten. Herr Erhard Eckert (Verkehrsreferent des RTC Bad Berneck) überreichte den Kindern am zweiten Schultag diese Westen im Auftrag des ADAC. Dies war auch der Start zu einer Reihe von weiteren Aktionen zum Thema "Sicherheit im Straßenverkehr", z.B. ADACUS, "Toter Winkel" oder "Hallo Auto". Das Foto zeigt die Erstklässler mit Herrn Eckert und den Klassleiterinnen, Frau Frederking-Gadow und Frau Kluge.

 

Schlömener Natur-Zentrum

Anfang Oktober waren die Klassen 2 a G und 2 b mit ihren Klassenlehrern beim Schlömener Natur-Zentrum, auch bekannt als SchlöNZ. Dort wurden sie von Frau Fischer und Frau Mücke begrüßt. Die beiden Damen hatten sich viele spannende und interessante Aufgaben für die Schüler und Schülerinnen ausgedacht, um sie mit Heckensträuchern und ihren Früchten bekannt zu machen. Der Ausflug nach Schlömen fand im Zusammenhang mit  dem Thema "Hecke" statt, das die Kinder gerade im Heimat- und Sachunterricht besprechen. Einige Bilder dazu finden Sie hier:

 

Baumpflanzaktion am 18.10.2016

Die Anlage unsres "Baumlehrpfades" auf dem Schulgelände ging am 18.10.2016 in die zweite Runde. Mit einem Herbstgedicht eröffneten die Viertklässler die Aktion. Dann pflanzten die neuen Erstklässler eine kleine Lärche ein. Tatkräftig unterstützt wurden sie dabei vom Elternbeiratsvorsitzenden, Herrn Nützel, von Herrn Frankmölle, der uns im Namen des Fördervereins mit steinernen Baumtafeln ausstattete, und Herrn Ramming von den Gärtnern aus Schlömen, der das Bäumchen spendete. Mit einem Herbstlied rundeten die neuen Baumpaten die kleine Feierstunde ab. Hier finden Sie einige Fotos von der Aktion.

 

Realverkehr der 4. Klassen

Nach Radfahrunterricht und -prüfung war für die Schüler/innen der 4. Klassen Radfahren unter Realbedingungen angesagt. Unter Aufsicht der Polizei und mit Hilfe fleißiger (Groß-)Eltern durften die Kinder ihr Können beweisen. Hier finden Sie einige Bilder.

 

Oberfränkische Mathe-Meisterschaft

Auch heuer wieder ermittelte die Grundschule die hellsten Köpfe. Bei der 1. Runde der Oberfränkischen Mathematik-Meisterschaft wurde Oliver Werner aus der 4b Erster. Bei den Mädchen setzte sich Sude-Naz Kayi aus der 4aG durch. Die beiden vertreten unsere Schule bei der 2. Runde in Stadtsteinach. Viel Erfolg!

 

Zora-Zisch: Das Verkehrsschlangenspiel

Ende Oktober beteiligte sich unsere Schule am Verkehrsschlangenspiel „Zora-Zisch“. Ziel dieses Spiels war es, den Weg zur Schule möglichst umweltfreundlich zu Fuß, mit dem Bus, dem Fahrrad oder mit Hilfe der Eltern in Fahrgemeinschaften zurückzulegen. Nach einer im September durchgeführten Vorerhebung zeichnete sich schon ein gutes Ergebnis für uns ab, denn bereits 101 Schüler erfüllten diese Voraussetzungen. Sollte es möglich sein, ein noch besseres Ergebnis zu erzielen? Es gelang tatsächlich. In den beiden Spielwochen legten an jedem Tag zwischen 116 und 121 Schülern ihren Schulweg umweltfreundlich zurück. Auch das Testergebnis Ende November zeigte die Nachhaltigkeit des Verkehrsschlangenspiels. Zora-Zisch bedankt sich recht herzlich bei allen beteiligten Schülern und Eltern, die diesen Erfolg möglich gemacht haben. Sie wünscht sich, dass sie und ihr Auftrag nicht so schnell in Vergessenheit geraten. 

 

Lese-Tüten für die Erstklässler

Lesen macht Spaß! Schon im letzten Schuljahr gestalteten die Drittklässler Lese-Tüten aus Papier für die neuen Erstklässler. Frau Friedlein von der Buchhandlung Friedrich in Kulmbach füllte diese auch heuer wieder mit Büchern, Rätseln, Lesezeichen und anderen Kleinigkeiten und überreichte sie den Kindern der beiden 1.Klassen. Begeistert wurde gleich ausgepackt, buchstabiert und geschmökert. Vielen Dank für die großzügige Spende und auch an die fleißigen Lesepaten! Hier finden Sie einige Fotos.

 

Eisregel-Training

Mit Beginn der kalten Jahreszeit wird die Verlockung groß, sich auf zugefrorenen Teichen und Weihern zu vergnügen. Was dabei zu beachten ist und wie man sich verhält, wenn doch jemand ins Eis einbricht, erfuhren die Grundschüler bei einem Eisregel-Training der DLRG Wirsberg. Nach einen lehrreichen und interessanten Vormittag war klar: Mit dem Schlittern müssen wir noch ein bisschen warten!

 

Basketball

Schon bei Ihrer Ankunft wurden sie staunend begrüßt, die Basketballer des BBC Bayreuth: „Sind die riesig!“ Und dann erwartete die Viertklässler Unterricht der besonderen Art. Unter Anleitung der Profis durften sie eine Stunde lang trainieren – und waren ebenso begeistert wie ihre Lehrerinnen Frau Löwe und Frau Sachs: „Das war riesig!“ Vielen Dank an die Basketballer und an Herrn Zeitler, der den Kontakt zu medi Bayreuth Basketball hergestellt hat. Bilder gibt es hier.

 

Nikolaus

Der Nikolaus war wieder da und besuchte alle unsere Grundschulklassen. Danach begleitete er die Klasse 1aG noch zu einem Besuch in den AWO-Seniorenpark "Rosengarten". Hier finden Sie eine kleine Fotogalerie.

 

Besuch der vierten Klassen im Rathaus

Die Schüler der Klassen 4aG und 4b besuchten mit ihren Lehrerinnen im Rahmen des HSU-Unterrichts die Rathäuser in Neuenmarkt und in Wirsberg. Mehr darüber erfahren Sie hier.

 

Weihnachtsfeier 2016

Unsere traditionelle Weihnachtsfeier am 15. Dezember 2016 lockte viele Besucher in unsere Schule. Neben verschiedenen Aktionen wie Weihnachtswerkstatt, Losverkauf und Kinderschminken, wurden an Marktständen Geschenke aus der Schulküche, Trinkschokolade, Plätzchen, Lebkuchen, gebrannte Mandeln sowie Kochbücher zum Verkauf angeboten.

Auch für das leibliche Wohl wurde bestens gesorgt. Mit Bratäpfeln, Plätzchen, Muffins, Waffeln, Gourmet-Häppchen, Wiener und verschiedenen Getränken konnten Hunger und Durst gestillt werden. Der Elternbeirat bot Glühwein an.

Für eine stimmungsvolle Atmosphäre sorgte die Licht- und Rauminstallation "Ophelias Weihnachtstraum".

Die Highlights der Weihnachtsfeier waren die Aufführungen der Schülerinnen und Schüler mit dem Lied "Lost Boy", einem Weihnachts-Hip-Hop und dem Musical "Der zerstreute Weihnachtsmann". Zur Fotogalerie gelangen Sie hier.

 

Skikurs

Von Montag, 06.02., bis Donnerstag, 09.02., fand wieder der Skikurs statt. Dieser wurde von den Kindern der Klassen 1 bis 6 freiwillig absolviert. Da heuer sowohl das Wetter als auch die Pistenverhältnisse im Ochsenkopfgebiet regelrecht zum Skifahren einluden, stand einer erfolgreichen Veranstaltung nichts im Weg. Unser ganz besonderer Dank gilt Frau Sandra Schmidt, in deren Händen die komplette Organisation des Kurses lag. Hier finden Sie Fotos.

 

Vorlesewettbewerb

Am Mittwoch, den 22.02., vertrat Lena Pittermann aus der Klasse 6aG der Mittelschule ihre Schule beim Kreisentscheid des Vorlesewettbewerbs in der Kinder- und Jugendbücherei in Kulmbach. Hier gehts zum Bericht und einigen Bildern.

 

Grundschul-Faschingsdisco

Hoch her ging es am Nachmittag des 23.02. in unserer Aula, als der schon traditionelle Fasching der Grundschule stattfand. Viele Kinder, in den tollsten Verkleidungen, und Erwachsene fanden sich in der "Zirkusmanege" ein, um einige Stunden fröhlich miteinander zu feiern. Neben einigen Darbietungen unserer Klassen erfreute die Tanzgarde aus Stadtsteinach die Besucher. Für das leibliche Wohl sorgten die Lehrkräfte der Grundschule, die sich an diesem "verrückten" Nachmittag in einer gänzlich anderen Rolle als gewohnt wiederfanden.

Zum Fasching gibt es eine ausführliche Bildergalerie.

 

Eislauftag

Viel Spaß hatten die Mittelschüler der Klassen 5 bis 8 sowie die Wirtschaftsschüler aus der 7. und 8. Klasse beim diesjährigen Eislauftag. Eindrücke finden Sie hier.

 

Schulsanitätsdienst

Seit einigen Wochen sind unsere Schulsanitäter fertig ausgebildet.

- sie können immer gerufen werden, wenn etwas passiert ist, einem Schüler schlecht ist,…

- sie versorgen von Übelkeit über Kopfschmerzen bis zur Bewusstlosigkeit alles

- sie beherrschen die Grundlagen der Ersten Hilfe

- immer zwei Schüler haben Dienst

- sie sind außerdem einsetzbar beim Schulfest, Sportfest, Wandertag, ...

Wir danken unserer Förderlehrer-Anwärterin, Frau Peschel, die für die Ausbildung verantwortlich zeigt.

 

Schulbushelfer

Unsere Schule hat wieder ausgebildete Schulbushelfer. Im Rahmen eines Projekts der Ganztagsklassen erwarben 11 Schüler aus den Klassen 5 bis 8 unter der fachkundigen Leitung von Herrn Ralf Maisel von der Polizeiinspektion Stadtsteinach entsprechende Kenntnisse. Nach bestandenem Abschlusstest bekamen sie ihre Urkunden und Warnwesten. Die Schule dankt Herrn Maisel außerordentlich für seine geleistete Arbeit.

 

ADAC-Sicherheitstraining

Die Klassen 7 bis 9 der Mittel- und Wirtschaftsschule absolvierten in der 17. Kalenderwoche ein Sicherheitstraining unter Leitung des ADAC. Schwerpunktthema war "Alkohol, Drogen und Medikamente" und natürlich die spezielle Auswirkung auf die Teilnahme am Straßenverkehr. Dabei wurden die Schüler auch mit rechtlichen Fragen konfrontiert und konnten im Rahmen einer Simulation am eigenen Leib erfahren, wie die eigene Seh- und Reaktionsfähigkeit nach dem Genuss bestimmter Mengen Alkohol nachlässt.

 

Klasse 2000 - Das Gesundheits-Präventionsprogramm für unsere Grundschüler wird fortgeführt

Mit der Auftaktveranstaltung am 4. April 2017 übergab die  AOK-Direktion Bayreuth-Kulmbach den 1. Klassen erneut die Patenschafts-Urkunden für das Schulprogramm Klassse 2000. Wir freuen uns wieder über die Kostenübernahme für das Projekt und über die Unterstützung vonGesundheitsförderin Frau Rohrmüller, die unsere SchülerInnen über 4 Jahre hinweg vor Ort begleiten wird. Die Kinder bekommen in dieser Zeit praxisnahe Impulse zu den Themen
"Ernährung", "Bewegung und Entspannung'", "Umgang mit sich selbst und anderen", "Problem- und Konfliktsituationen lösen" und "Grenzsituationen erkennen und meistern". Die Kinder sollen durch das Unterrichtsprogramm zur Gesundheitsförderung stark werden, nachhaltig gesund bleiben und damit präventiv vor Gewalt und Sucht geschützt werden.
Klasse2000 ist das bundesweit größte Programm zur Gesundheitsförderung in der Grundschule.
Weitere Informationen zum Programm gibt es unter www.klasse2000.de.

 

Förderverein

Nachdem sämtliche Bemühungen, eine neue Vorstandschaft zu finden, gescheitert waren, wurde auf einer außerordentlichen Mitgliederversammlung die Auflösung unseres Fördervereins beschlossen.

Die Schulleitung bedauert diese Entwicklung sehr und spricht der langjährigen Vorstandschaft um Herrn Peter Frankmölle ihren Dank für den Einsatz für unsere Schule und Schüler aus.

 

Zirkusprojekt - Schulfest

Unter dem Motto "40 Jahre Zirkus in Neuenmarkt" fand am 20.05. unser Schulfest statt. zu diesem Anlass gastierte der Zirkus "Kimazi" in Neuenmarkt und gab mit zwei Galavorstellungen der Veranstaltung einen würdigen Rahmen. mehr

 

Schwimmtag der Grundschule

Bei bestem Badewetter begaben sich Ende Juni die Klassen der Grundschule ins Wirsberger Waldschwimmbad. Unter Aufsicht der Lehrer konnten alle Schüler, die das Sportabzeichen erwerben wollten, den Beweis Ihrer Schwimmfähigkeit erbringen. Aber wie man an den Bildern erkennen kann, hat den Schülern an diesem Tag nicht nur das Schwimmen Spaß gemacht. Hier einige Bilder dazu:

 

Schulfahrt nach Forchheim vom 26. - 30. Juni 2017

Endlich war es so weit! Die Klassen 4 a G und 4 b fuhren mit ihren Lehrerinnen Frau Löwe, Frau Sachs und Frau Peschel mit dem Zug in die Jugendherberge nach Forchheim. Die Aufregung hat sich gelohnt, denn viele tolle Unternehmungen ließen keine Langeweile aufkommen. Bei einer Stadtrallye wurde auf eigene Faust die Altstadt erkundet und das eine oder andere Andenken gekauft. In der Unterwelt, den Kasematten und unterirdischen Gängen von Forchheim, konnte man sich richtig gruseln und viel Spannendes aus der Vergangenheit der Stadt erfahren. Der Erlebnispark Schloss Thurn bot aufregende Fahrgeschäfte, ein Kinovormittag gute Unterhaltung und das Königsbad im Innen- und Außenbereich wahrhaft königlichen Badespaß. Abgerundet wurden die Tage durch eine Nachtwanderung, auf der mit dem „wilden Heer“ der Stechmücken gekämpft wurde. Außerdem gab es einen Spieleabend, ein Grillfest, eine Kinderdisco und natürlich jede Menge sonstige Abenteuer. Am Ende hätten die meisten Kinder gern noch ein paar Tage drangehängt – aber sie wurden am Bahnhof schon sehnsüchtig von ihren Eltern erwartet. Zum Abschied waren sich alle einig: Das war ein unvergesslicher Abschluss unserer Grundschulzeit!

Zur Bildergalerie kommen Sie hier:

 

Bundesjugendspiele der Grundschule

Anfang Juli fanden die Bundesjugendspiele für die Grundschule statt. Sonnenschein und hervorragend präparierte Außensportanlagen schufen den perfekten Rahmen für die Wettbewerbe im 50-m-Sprint, Weitsprung und Schlagball. Mit großem Ehrgeiz kämpften die Schüler um jeden Zentimeter und jede Zehntelsekunde, um möglichst eine Urkunde zu erreichen. Natürlich gehörte dazu manchmal auch das nötige Glück.

 

Neben diesen Wettkämpfen wurden in der Turnhalle die besten Klassen im Sechstagerennen und im Völkerball ermittelt. Der Völkerballsieger 2017 ist die Klasse 4 a G. Die Klasse 2 b war im Wettlauf nicht zu bezwingen.

Die Gewinner der Ehrenurkunden der Grund- und Mittelschule wurden von Rektor Mathias Liebig sowie den Sportbeauftragten, Herrn Bernreuther und Herrn Gottwald, ausgezeichnet.

Hier kommen Sie zu den Bildern:

 

Besuch der Umweltschule SchlöNZ in Schlömen am 12. Juli

Am 12. Juli wanderten die Viertklässler mit ihren Lehrerinnen Eva Sachs und Corrina Löwe nach SchlöNZ in die Umweltschule! Zum Thema „Wasser“ experimentierten sie auch im nahegelegenen Laubenbach. Sabine Fischer und Sabine Mücke vom Bund Naturschutz standen den Schülern mit Rat und Tat zur Seite. Hier einige Bilder:

 

Kreissportfest der Leichtathletik am 18. Juli in Mainleus

Die besten Sportler der Jahrgänge 2006 - 2009 des Schulamtsbezirks Kulmbach trafen sich zur Ermittlung der Kreissieger auf der Schulsportanlage Mainleus. Die Konkurrenz für unsere Schulmannschaft war hart, da über 200 Schülerinnen und Schüler sich in den Wettbewerben der Bundesjugendspiele maßen. Alle unsere Wettkämpfer zeichneten sich jedoch bei heißen Temperaturen durch großen Willen und Einsatzbereitschaft aus. Herausragender Sportler der Schule Neuenmarkt war Jonas Valentin, der Vizekreismeister in seiner Jahrgangsstufe wurde.

Fotos finden Sie hier:

 

Sportökonomiestudenten bei der Klasse 3 b

Im Rahmen einer Seminararbeit im Studiengang Sportökonomie besuchten Studenten der Universität Bayreuth die Klasse 3 b. Schwerpunkt ihrer Tests war die Koordinierungsfähigkeit der Grundschüler. Dabei schnitten unsere Schüler nach Auskunft des ebenso anwesenden Tutors recht gut ab. Zur Fotogalerie gelangen Sie hier:

 

Besuch des Erlebnisbauernhofs Purucker in Neuenmarkts

Einen ganz besonderen Tag konnten die Schülerinnen und Schüler der Klasse 2 b erleben, denn sie liefen mit ihrer Lehrerin Frau Schütz zum Erlebnisbauernhof Purucker. Begleitet wurden sie von Frau Wacker.

Frau Pietsch, eine qualifizierte Erlebnisbäuerin, hieß alle herzlich willkommen. Danach ging es auch gleich an die Arbeit. Als erstes musste Wasser gepumpt werden, damit sich auch alle die Hände waschen konnten, falls nötig, denn auf dem Hofgelände gibt es kein fließendes Wasser.

Im Anschluss wurden die Enten und Gänse, nach ihrer Nacht im Stall, in das Freigehege geleitet.

Während eine Gruppe Körner drosch und mahlte, fütterte eine andere Gruppe die Hühner mit dem Mehl, streichelte das liebe Federvieh oder sammelte die Eier ein.

Auch mussten die Kühe und Schweine gefüttert werden.

Was ein bisschen schwierig war, das Gewicht verschiedener Eier zu schätzen. Wie schwer ist denn nun ein Hühnerei, ein Entenei, ein Wachtelei oder gar ein Straußenei? Beim Wiegen half Frau Wacker mit, es musste nämlich mit Gewichten genau die Waage austariert werden.

Nach so viel Arbeit waren alle hungrig. Nun wurden die Eier am offenen Feuer in einer Pfanne gebraten und mit frischem Butterbrot, Schnittlauch, Gurken und Tomaten, frisch aus dem Gewächshaus geerntet, verspeist.

 

Entlassfeier der 9. Klasse

Zu einer kleinen Entlassfeier lud die Klasse 9a am 21.7.17 in die Mensa ein... mehr

 

Verabschiedung von Kolleginnen und Kollegen

Im Rahmen der Schlusskonferenz sowie am letzten Schultag wurden mehrere Kolleginnen und Kollegen verabschiedet... mehr

 

 

Atom-Uhr
Kalender

Hier finden Sie uns

Grund- und Mittelschule Neuenmarkt-Wirsberg
Wirsberger Str. 10
95339 Neuenmarkt 

 

Kontakt

Telefon: 09227 885

Fax: 09227 2133

 

oder nutzen Sie unser Kontaktformular.

Sprechzeiten im Sekretariat

Mo, Di, Do.: 07.00 Uhr bis 13.00 Uhr

Mi: 07.30 Uhr bis 13.00 Uhr

Fr.: 07.00 Uhr bis 10.00 Uhr

http://besucherzaehler-counter.de
WetterOnline
Das Wetter für
Neuenmarkt

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Grund- und Mittelschule Neuenmarkt-Wirsberg